Ein E-Bike Ausflug der ist lustig, ein E-Bike Ausflug der macht Spaß!

Ein strahlendes Wochenende steht vor der Tür: Sommer, Sonne und natürlich viel Zeit für die Familie! Habt ihr schon etwas geplant? Falls nicht, haben wir einen ultimativen Tipp für euch. Wir wäre es denn einmal mit einem spannenden E-Bike Ausflug?

Endlich ist er da, der Frühsommer! Die angenehmen Temperaturen locken jeden ins Draußen und man hat Lust neue Sachen auszuprobieren. Vielleicht einfach mal das Auto stehen lassen und sich aufs E-Bike schwingen? Gut ausgewiesene Fahrradwege bringen euch aus der Stadt in die Natur, vorbei an kleinen Seen, durch Wald und Wiesen – ohne aus der Puste zu kommen.

Ein E-Bike Ausflug für alle

Die Zeiten in denen ältere Menschen oder jüngere Kinder nicht mehr mit dem Rest der Fahrradgruppe mithalten können sind vorbei. Bereits ab einer Größe von 145 cm können Kinder mit einem E-Bike fahren. Anhand des unterstützten Fahrens können so mit einem Akku bis zu 120 km zurückgelegt werden. Die YouMo Bikes haben eine Vorrichtung, um einen zweiten Akku zu transportieren und somit können sogar 240 km zurückgelegt werden. Die Unterstützung kann ganz individuell je nach Kondition oder Terrain angepasst werden.

Bequem mitfahren

Auch für die Allerkleinsten ist so ein E-Bike Ausflug perfekt geeignet. Kinder von 2-5 Jahren, die noch nicht selbst fahren dürfen, finden im Weehoo-Anhänger perfekt Platz. E-Bike AusflugAusgestattet mit gepolsterten und bequemen Sitzen, sowie Sicherheitsgurt und Fußablage ist der Anhänger eine sichere Möglichkeit für die Kinder am E-Bike Ausflug teil zu nehmen. Ihr könnt euch aus drei Anhänger-Varianten diejenige auswählen, die am besten zu euren Bedürfnissen passen. Ob für 2 Kinder, mit Gepäckträger oder zusätzlich extra großen Gepäcktaschen. Lebensmittel, Getränke, Schwimmsachen und Kleidung finden darin perfekt Platz.

Das A und O: gute Vorbereitung

Wählt die Tour für den E-Bike Ausflug am besten gemeinsam mit allen mitfahrenden Familienmitgliedern aus, damit auch jeder auf seine Kosten kommt. Die Eltern möchten sich vielleicht gerne auf einer Wiese entspannen, während die Kinder im See plantschen und die Großeltern im Schatten der kühlen Bäume rasten. Plant ein Picknick ein, mit verschiedenen Leckereien und genügend Wasser. So wird der Tag garantiert zum Erfolg!

Überschätzt euch bei der Länge der Tour nicht und beobachtet das Wetter. Auf alle Fälle sollte Wechselkleidung, Schwimmsachen und Sonnenschutz, sowie ein Regenschutz im Falle eines Wetterumbruches mitgeführt werden.

Last but not least: der E-Bike Check

Ist euer E-Bike noch nicht fit für die Saison? Oder stand für längere Zeit? Dann solltet ihr einen Kurz-Check durchführen. Denn Sicherheit steht über allem. Funktionieren die Bremsen, ist genügend Luft in den Reifen, sind die Akkus geladen? Solltet ihr euch das selbst nicht zutrauen, dann wendet euch an einen YouMo Servicepartner. Natürlich könnt ihr auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, euch ein E-Bike an den Verleihstationen auszuleihen, sollten nicht alle Teilnehmer eines besitzen. Ihr werdet es nicht mehr so schnell weggeben wollen, garantiert!

Fazit

So ein E-Bike Ausflug mit der ganzen Familie kann wirklich zu einem perfekten Erlebnis werden, wenn man einige Dinge beachtet und eine gute Vorbereitung trifft. In diesem Sinne: Schönes Wochenende!

Kasia Maj

administrator