HANNOVER MIT DEM FAHRRAD ODER E-BIKE AUF 1000 KM

Hannover mit dem Fahrrad ist vielseitig, erlebnisreich und fahrradfreundlich zugleich. Den Namen Fahrradregion hat die Stadt Hannover also allemal verdient. Was euch erwartet und welche Möglichkeiten ihr habt, erfahrt ihr in unserem YouMo City Guide.

1000 Kilometer Radfahren in und um Hannover. Ein wahres Paradies für Fahrradliebhaber. Mit dem E-Bike könnt Ihr bequem weitere Strecken ins Umland von Hannover planen. Es gibt aber auch kürzere Strecken, die zu einer Tagestour und vielen Sehenswürdigkeiten Hannovers mit dem Fahrrad einladen.

Beliebt sind vor allem die Altstadt Hannovers, das Neue Rathaus, welches ein Wahrzeichen darstellt, die Herrenhäuser Gärten, viele Seen wie der Maschsee oder der Park der Sinne. Natürlich gibt es auch rund um Hannover viel zu entdecken. Beeindruckend ist das Schloss Marienburg, das eine kleine Zeitreise ins 19. Jahrhundert erlaubt.

Für den YouMo City-Guide haben wir dir unsere Favoriten in Hannover sowie Routen zusammengestellt, damit deine Radtour zu einem besonderen Erlebnis wird!

Hannover hat Lust auf Fahrrad

Im Rahmen der Aktion „Lust auf Fahrrad“ macht die Stadt Hannover das Fahrradfahren noch fahrradfreundlicher. Das Warten an Ampeln wird zum Beispiel durch spezielle Ampelgriffe vereinfacht und neue Fahrradwege machen das Radeln sicherer. Es lassen weitere Modernisierungen auf Fahrradliebhaber warten. Das Besondere an der Initiative: Jedes Jahr finden zur Fahrrad-Saison tolle Veranstaltungen statt. Im Terminkalender könnt ihr euch die Fahrrad-Events anschauen.

6 Hannover Radrouten mit vielen Sehenswürdigkeiten

Hannover ist grün und genauso werden auch die Fahrrad-Routen zu einer reinen Erholung.

Die Stadt Hannover hat ganze sechs Radrouten zu bieten, bei denen viele Sehenswürdigkeiten wie das Neue oder das Alte Rathaus, der Park der Sinne, die Herrenhäuser Gärten, ein Aussichtshügel, der Tiergarten und viele mehr auf euch warten.

Die Ellenried Route und Mittellandanal-Route gehen an vielen Parks und grünen Flecken vorbei, wohingegen ihr bei der Maschsee-Route oder der Bult-Route auch Teile der schönen Stadt entdeckt.

Für eine Kombination aus Natur und Stadt eignen sich diese Fahrradtouren daher besonders gut. Die detaillierten Radwege mit Attraktionen stehen euch auf der Hannover Seite zum Download bereit. Damit könnt ihr die passende Strecke auswählen.

Immer der Leine nach: Fahrradtouren ins Umland von Hannover

Wer lieber das Umland erkunden möchte, hat ebenfalls zahlreiche Optionen mit dem Fahrrad. Hier könnt ihr unter 15 Routen wählen. Die Streckenlängen variieren von 22 bis 65 Kilometern. Die Route „Immer der Leine nach“ ist die längste Tour und ideal für den eCruiser. Ihr habt dann die Gelegenheit, euch im Strandbad Blauer See zu erfrischen oder das Schloss Ricklingen zu besuchen. Außerdem kommt ihr an vielen idyllischen Dörfern vorbei. Die kürzeste und ebenfalls eine flache Strecke ist für Fahrradfahrer, die es lieber gemütlich mögen. Eine schöne Ergänzung ist der Naturerlebnispfad Holtensen. Hier könnt ihr eine Pause machen und euch die Füße vertreten.

Der Grüne Ring: Mit dem Fahrrad beliebig weit um Hannover

Wie auch in anderen Ballungsgebieten wie Leipzig, Hamburg, Frankfurt oder Bremen gibt es um Hannover den „Grünen Ring“, der sich für einen Ausflug mit dem Fahrrad oder auch zum Wandern anbietet. Die Hauptroute ist circa 80 Kilometer lang. Ihr könnt die Strecke aber beliebig verlängern, indem ihr noch eine sogenannte Außenschleife wie zum Beispiel die Außenschleife Garbsen (zusätzliche 22 Kilometer) mit einplant.

Eine Karte mit den eingezeichneten Strecken könnt ihr euch hier erstellen.

Auftanken in gemütlichen Fahrrad Cafés

Natürlich dürfen bei einer ausgiebigen Fahrradtour auch die Pausen nicht zu kurz kommen.

Im Fahrrad Café (in der Nähe des Prinzengarten und der Herrenhäuser Gärten) könnt ihr euch draußen und drinnen mit Getränken und Gebäck erfrischen. Das Café ist ganz im Flair für Fahrradfans gestaltet. Wer am Maschsee vorbei kommt, kann auch im Leon Cycle E-Bike Café einen Zwischenstopp einlegen und sich bei einem Kaffee von E-Bikes inspirieren lassen. Wer lieber einen Tee trinkt, sollte sich das Teestübchen mitten in der Altstadt nicht entgehen lassen. Exotische Teesorten und hausgebackener Kuchen schmecken mit der historischen Kulisse am Ballhofplatz doppelt so gut.

Mit dem YouMo Hannover und Umgebung ercruisen

Du hast also viele Möglichkeiten, Hannover mit dem Fahrrad zu erkunden. Natürlich kannst du all die wunderschönen Orte auch mit dem YouMo entdecken. In der Nähe von Hannover haben wir übrigens einen Shop, in dem du unsere aktuellen YouMo Bikes hautnah ansehen kannst. Mit dem Team von 1817 Bünger Bikes kannst du auch eine Probefahrt vereinbaren. Mache dir am besten vorab schon mal einen Überblick über unsere E-Bike Modelle sowie praktisches Fahrradzubehör in unserem Shop.

Kasia Maj

administrator